Letzte Ă„nderung: 3. Januar 2011

Materialien

Wintersemester 2010/2011

10624 – Vorbereiter – Nachbereiter? –
Der Beitrag der Staatsrechtslehre zu den großen Innovationen der Verfassungsrechtsprechung im Grundrechtsbereich

  1. Objektives Recht, Wertordnung
    von Mangold-Klein, Grundgesetz, 2. Auflage 1957
  2. Verhältnismäßigkeit
    (wird nachgereicht)
  3. Auffanggrundrecht
    Hans Peters, Die freie Entfaltung der Persönlichkeit als Verfassungsziel, in: FS für Rudolf Laun, 1953
  4. Drittwirkung
    Günter Dürig, Grundrechte und Zivilrechtsprechung, in: FS für Nawiasky, 1956
  5. Ausstrahlung, Wechselwirkung
    Theodor Maunz, Deutsches Staatsrecht 1959, S. 84-89
  6. Schutzpflicht
    Günter Dürig, Grundgesetz Kommentierung von 1958, aus: Sonderdruck, München 2003
  7. Grundrechtsschutz durch Organisation
    Henning Zwirner, Zum Grundrecht der Wissenschaftsfreiheit, AÖR 1973, 313
  8. Grundrechtsschutz durch Verfahren
    Peter Häberle, Grundrechte im Leistungsstaat, in: VVDStRL 30 [1972], 43, 80 ff.
  9. Funktionsgrundrechte
    Helmut Ridder, Meinungsfreiheit, in: Neumann/Nipperdey/Scheuner, Die Grundrechte, Band 2, 243
  10. Würde als absolutes Recht
    Günter Dürig, Der Grundrechtssatz von der Menschenwürde
  11. »Neue« Grundrechte
    Johannes Rux, Ausforschung privater Rechner, JZ, 2007, 285
  12. Interpretationsmethode
    Dieter Grimm, Grundrechte und soziale Wirklichkeit, in: W. Hassemer u.a. (Hrsg.), Grundrechte und soziale Wirklichkeit, Baden-Baden 1982, S. 39